Alle Artikel mit dem Schlagwort: Statistik

Urteil zu Tracking in Deutschland: Nutzer müssen Piwik-Analyse widersprechen können

+Bernd Kosmahl brachte auf Google+ gut auf den Punkt, was sich viele deutsche Website-Betreierb jetzt wohl denken müssen: :-/ „Webseiten betreiben macht keinen Spaß mehr. Echt nicht.“ Link zum Original-Artikel: Urteil zu Tracking: Nutzer müssen Piwik-Analyse widersprechen können – Golem.de Das Urteil dürfte zahlreiche Webseitenbetreiber betreffen: Auch wenn das Analyse-Tool Piwik die IP-Adressen anonymisiert, müssen Nutzer dem Einsatz des Programms widersprechen können.

Anteile direkte Aufrufe, Suchmaschinen und Verweise - Screenshot Google Analytics

Statistiken, Auswertungen, Highlights

Zum Anlass meines 100. Artikels auf diesem Blog will ich auch einmal ein bisschen Einblick in meine Leser-Statistiken geben. Denn (gute!) Statistiken sind nicht nur schön, sondern bringen schon beim Erstellen neue Erkenntnisse und helfen – richtig interpretiert – Verbesserungen zu erreichen! (Und ich liebe Statistiken einfach über alles!! 🙂 ) Zuerst einmal ein paar allgemeine Zahlen zum Blog und weiter unten folgen dann einige „Artikel-Ranglisten“:

Video: Social Media Revolution 2013

Wieder eine geniale neue Version von Erik Qualman! Ursprünglich gepostet von +viermalvier.at Social Multi Media: Neues Video: Social Media Revolution 2013 http://ow.ly/f6BVF Embedded Link Social Media Video 2013 Social Media Video 2013: Social Media Revolution 4 was written by international best selling author and keynote speaker Erik Qualman. It’s part of a series of …   Google+: Beitrag auf Google+ Wobei die Parodie von @madeupstats zuletzt fast noch besser war! 😉

Google Universal Analytics

Bei der immer schneller steigenden Zahl an (not provided) bei den Suchbegriffen in Google Analytics kann man davon ausgehen, dass Google schon jetzt eine ausreichend große Zahl an eingeloggten Usern hat, die Geräte-übergreifend ausgewertet werden können. Das Ende des klassisches Tracking-Cookies wird also genau zu einer Zeit angekündigt, indem es sowieso durch Datenschutz-Fragen in einen schlechten Ruf gekommen ist. Wer bei Google eingeloggt ist gibt also in Zukunft mehr Daten denn je an besuchte Webseiten weiter; dies aber „offiziell bestätigt“ durch die neuen, vereinheitlichten Datenschutzbestimmungen von Google. Die Anonymisierung und damit der Datenschutz wird also ein noch spannenderes Thema werden, aber der Weg ist grundsätzlich für mich nachvollziehbar und aus Sicht eines Webmasters natürlich äußerst sinnvoll. Ursprünglich über WebmarketingBlog.at auf Google+ gepostet: Google Analytics präsentiert Universal Analytics: Der User im FokusGoogle Analytics präsentiert Universal Analytics: Der User im Fokus  „Universal Analytics“, der neue Ansatz im Bereich Web Analyse wurde von Google Analytics am Summit 2012 in Mountain View, CA präsentiert.

Internationale Googe+ Nutzerzahlen … die überraschen!

Interessant, dass hier scheinbar vor allem unsere lokale Wahrnehmung das globale Bild stark verfälscht. Ursprünglich von +deutsche-startups.de auf Google+ gepostet (via +Andreas Prokop) 400 Millionen Nutzer hat Google+ nach eigenen Angaben. Populär ist das soziale Netzwerk vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländer, wie eine Studie von GlobalWebIndex ergeben hat. So nutzen in Indien 38 Prozent der Onlinebevölkerung das Netzwerk aktiv. Auch in den anderen BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) ist Google+ populär. Anders sieht es dagegen in den klassischen westlichen Industrienationen aus. Gerade einmal 14 Millionen aktive Nutzer – bzw. sechs Prozent der Internetnutzer – sollen Googles Konkurrenz-Produkt zu Facebook mindestens einmal monatlich nutzen. Besonders unpopulär ist Google+ mit 2,1 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland. (Quelle: statista) Aber was sind die Gründe für diese (teils enorme) Differenz?