Soziale Netzwerke

Neues Design für Instagram-Profilseiten

Screenshot: Nike auf Instagram - neues Design

Über die Nachricht bin ich bei viermalvier.at gestolpert und bei den Screenshots sofort hängen gelieben:

Jetzt ist also erstmals die Facebook-Verbindung von Instagram deutlich zu erkennen! 😉

Hier gefällt mir das Design aber – im Gegensatz zur Facebook-Time (die offensichtlich Pate stand), wo dies nur eingeschränkt der Fall ist – wirklich sehr gut und die Funktionalitäten machen auf jeden Fall Sinn. Bei einem spezialisierten Bilder-Dienst müssen die Fotos einfach im Vordergrund stehen, aber die Einbindung der Grundfunktionen eines sozialen Netzwerkes auf allen möglichen Plattformen war nötig und damit überfällig.

Beim Aufruf des eigenen Profils bekommt man aktuell die Vorankündigung:

Screenshot: Stephan Lendl auf Instagram - Vorankündigung neues Design

Screenshot: Stephan Lendl auf Instagram – Vorankündigung neues Design

Kurz übersetzt und zusammengefasst:

In Zukunft hat man auch abseits der App ein zentrales Profil mit schöner URL (instagram.com/BENUTZERNAME), das nicht nur optisch etwas hermacht, sondern die Grundfunktionen ‚gefällt mir‘, ‚kommentieren‘ und ‚folgen‘ aus dem Browser heraus zulässt (was für Einzelbilder schon seit einiger Zeit möglich war). Ausgerollt wird die neue Profil-Seite für alle Nutzer in den nächsten Wochen.

Damit fehlt nur noch eine Web-Version der Kartenansicht, wie sie in der App – nach Vorbild von instamap – schon verfügbar ist.

Gespannt kann man aber immer noch sein, wie Facebook weiter mit diesem (tollen) Dienst umgeht: Immer weiter optische Annäherung bei bleibender Selbstständigkeit oder nur ein Schritt in Richtung voller Integration?

Noch mehr Informationen zu den neuen Instagram-Profilseiten finden sich z.B. hier.

Screenshot: Nike auf Instagram - neues Design

Screenshot: Nike auf Instagram – neues Design