Google+ Seite mit Google Places Eintrag verbinden

Screen Shot 03.08.2012 von Google+ Your Business

Am Freitag kam endlich die lange ersehnte Ankündigung, das Google+ Seiten mit Google+ Local (früher Google Places) zusammengelegt werden kann. Was das heißt, wird in der Ankündigung auch nicht lange verschwiegen: Endlich nur mehr ein Eintrag für das eigene Unternehme in der Google Suche, bei Google Maps, bei Google+ und allen mobilen Services von Google. Und das mit zentral (und scheinbar sogar endlich von mehreren Administratoren; aber das will ich erst austesten!) verwaltbaren Inhalten!

Ursprünglich auf Google+ geteilt von +Google+ Your Business

Social business owners, verify your Google+ pages!
Are you a storefront business who loves connecting with your customers through the Google+ page that you already created through Google+ for Business (google.com/+/business/)? Now you can verify your Google+ page in the Local Business or Place category. This will unify your business’s online presence across Google Search, Maps, and Mobile and ensure that your customers get the right information about your business, wherever they are looking for you! Verification will enable you to update your business address and hours, respond to reviews, and more — from the the same Google+ page where you currently share posts with your customers. And stay tuned — we’re working on extending the full benefits of a verified Google+ page to more local businesses soon. Learn more here (http://goo.gl/0yHbS).

Hilfe!

Die Umsetzung ist recht simpel, wenn auch nicht 100%-ig intuitiv, weshalb ich diese Anleitung mit Screenshots sehr hilfreich fand.
Außerdem war ich erst ein wenig verwirrt, dass die Verknüpfung bei manchen Seiten angestoßen werden konnte und bei anderen nicht, was aber bei den FAQs von Google erklärt zu sein scheint:

Currently we only support verification of pages made in the local business/place category.

D.h. ein Eintrag für eine lokales Unternehmen wie z.B. für Steiermark Tourismus, der richtig kategorisiert und mit Öffnungszeiten und öffentlichen Kontakt-Informationen versehen ist, schon jetzt möglich. Einträge in allgemeineren Kategorien wie bei Steirische Tourimus GmbH. (Genau zum Austesten der Unterschiede hatten wir auch ursprünglich 2 angelegt. – Hoffentlich sind die dann später auch wieder zusammenführbar! ;-) )

In Bearbeitung

Google+ Seite: Verifizierung in Bearbeitung

Google+ Seite: Verifizierung in Bearbeitung

Die Zusammenlegung erfolgt natürlich nicht sofort automatisch, sonder über einen Bestätigungscode, der (scheinbar wie ursprünglich bei Google Places) per Post zugestellt wird.

 

UPDATE: Code eingetroffen – Zusammenlegung abgeschlossen! :-)

Bestätigungsbrief von Google - hübsch bunt! ;-)

Bestätigungsbrief von Google – hübsch bunt! ;-)

Und da ist der Brief endlich. Fast 3 Wochen zwar, aber dafür war er schön bunt und auffällig gestaltet! :-)

Der Code ist schon von außen erkennbar, was aber kein Sicherheitsrisiko darstellt, da der Code nur in Kombination mit dem Account genutzt werden kann, der die Verknüpfung angestoßen hat.

Bestätigungsbrief von Google - klare und deutlich Anweisungen, die wirklich ohne Probleme umsetzbar sind

Bestätigungsbrief von Google.

Der Brief im Inneren suggeriert einen einfachen Freischalte-Vorgang; und er verspricht nicht zu viel:

Man muss nur mit jenem Nutzer angemeldet sein, mit dem man den Prozess angestoßen hat (bzw. die Google+ Seite verwaltet).

Zum Abschluss folgte der Hinweis, dass die Verknüpfung ein paar Minuten dauern könnte; bei mir war aber sofort ein Erfolg angezeigt:

Die Verknüpfung des Google+ Local (früher Google Places) Eintrages mit der Google+ Seite ist nun bestätigt!

Die Verknüpfung des Google+ Local (früher Google Places) Eintrages mit der Google+ Seite ist nun bestätigt!

Die Bearbeitung der (Grund-)Daten ist in Folge über Google+ möglich und damit wirklich deutlich einfacher! Einige weiterführende Inhalte, die es in Google Places gab und (noch) nicht in Google+ Local, müssen jedoch weiterhin über eine externe Seite bearbeitet werden. (Aufruf über “Unternehmensdetails bearbeiten” unter dem Maps-Feld.)

Veröffentlicht von

www.stephanlendl.com

Will immer wissen wie es geht! Man könnte ja eine Gelegenheit versäumen etwas dazuzulernen. - Welch' ein furchtbarer Gedanke!

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Verbindung abgeschlossen | Stephan Lendl

  2. Hallo Herr Lendl,

    ich soll für meine Firma das Google Konto so einrichten das bei der Suche alles über das Unternehmen angezeigt wird. Bin mir nicht ganz sicher wie das heißt. Also Bewertung und Bilder zur Firma. Vermutlich google places. Leider weis ich nicht wie man das macht.

    Danke im voraus.

    LV

    • Lieber Herr Vögele,

      erster Schritt ist immer zu überprüfen, ob für die Firma schon ein (automatisch erzeugter) Eintrag bei Google+ Local (früher Google Places vorhanden ist. – Dafür einfach mal nach der Firma suchen.
      Ist schon ein Eintrag vorhanden, so können sie dort auf “Sind Sie der Geschäftsinhaber?” klicken und sich per Post (ähnlich wie oben beschrieben) verifizieren lassen.
      Wenn nicht so legen sie am besten hier (http://www.google.de/business/placesforbusiness/) einen neuen Eintrag an.
      Eine Google+ Seite können sie dann wie oben beschrieben mit diesem Eintrag verknüpfen bzw. sollten sie auch die Website verifizieren, damit Google sicher alle Einträge (Website, Google Places Profil, Google+ Seite) einem gemeinsamen Inhaber zuweist.

      Hinweis: Einzelne Schritte können aktuell abweichen, da der Vorgang wie oben beschrieben, der Stand vom letzten Jahr war und ich auf die schnelle keinen komplett neuen Testlauf zur Beantwortung ihrer Frage machen konnte. ;-)
      Im Prinzip sollte aber alles noch gleich oder zumindest ähnlich funktionieren!