Soziale Netzwerke

Edgerank tötet Facebook auf zwei Weisen

Wirklich lesenswert (sowohl der Artikel, als auch der Kommentar von +Kristian Köhntopp !):

Reshared post from +Kristian Köhntopp

Edgerank tötet Facebook auf zwei Weisen

1. Edgerank modelliert weak strong ties nicht korrekt. Weak Strong Ties sind Kontakte, die für eine Person persönlich wichtig sind, auch wenn sie zum Teil über Jahre nicht mit dieser Person interagieren.
Wie findet man seine eigenen Weak Strong Ties: „Gehe durch Dein Adreßbuch. Welcher der Personen dort würdest Du ohne überlegen 100 EUR leihen? Hast Du mit dieser Person in den letzten n Monaten Kontakt gehabt?“ Wenn die Antwort auf die erste Frage „ja“ ist, ist das ein Strong Tie, wenn die Antwort auf die zweite Frage „nein“ ist, ist das ein Weak Strong Tie.

Edgerank als Metrik mißt Interaktion, aber nicht persönliche Nähe.

2. Edgerank kann extern modelliert werden und dieses Modell hat dann einen Einfluß auf das Verhalten von kommerziellen Anbietern, der Reichweite (Masse) über Nähe (Bindungsstärke) stellt.

Das ist zum einen so, weil Facebook von Anbietern nicht als Werbemittel mit meßbarer Conversion behandelt wird, und folgerichtig eher zum Brand Building denn für Conversion verwendet wird. Weil Metriken für Bindungsstärke noch weicher sind als Reichweite, wird halt Reichweite gemessen ohne weiter zu prüfen, ob die Kommunikation denn off brand oder auf den Punkt ist, um den es gehen muß. Der Artikel bringt eine Reihe sehr extremer (und extrem lustiger) Beispiele dafür.

Google ist hier besser aufgestellt: Google bewirbt Dinge während gesucht wird. Zu diesem Zeitpunkt ist die Intention einer Person aber nicht nur latent vorhanden („Ich plane einen Urlaub in der Karibik!“) sondern aktiv vorhanden („Ich suche gerade jetzt Flüge in die Karibik!“). Google plus als Netz wird von Google nicht als Werbemedium verwendet, sondern als Meßgerät (Welche Inhalte sind für wen interessant? Wer interagiert mit wem?).

Da Werbung nicht mit Messung vermengt wird, wird der intention bias unter dem Facebook leidet, weitgehend vermieden.

Embedded Link

How Facebook’s Own Algorithms Are Killing Facebook
For almost three years I have been one of those guys working as a freelancer telling companies why and how they should b…

Den Beitrag auf Google+ ansehen